reservationen: 071 911 17 56
Vinothek Wil

Schlemmen wie in Italien

Warum es so gut schmeckt bei uns? Weil wir selber gerne gut essen. Das motiviert uns, für unsere Gäste nur die besten Zutaten zu verwenden. Ob Fisch, Fleisch oder Vegetarisch, unsere italienischen Spezialitäten kommen stets mit viel Liebe zubereitet auf den Tisch. Qualität und Frische mit viel Italianita zu fairen Preisen. Denn bei uns ist jedes Gericht eine Spezialität.
Bon appetito!

kulinarisches kulinarisches kulinarisches kulinarisches kulinarisches kulinarisches kulinarisches kulinarisches kulinarisches kulinarisches kulinarisches kulinarisches

Eine Prise Leidenschaft

Frisch und mit Liebe zubereitet gibt es bei uns täglich drei verschiedene Antipasti und Hauptgänge. Wählen Sie zwischen Fisch, Fleisch oder Vegetarisch.

Spezialitäten aus dem Weinkeller

Wie Goethe schon sagte: das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken. Unsere Selektion von zehn ausgesuchten italienischen Weinen im Offenausschank lässt dem Liebhaber edler Trauben keine Wünsche offen. Vereinbaren Sie eine Degustation unter 071 911 17 56 oder besuchen Sie uns im Restaurant. Gerne planen wir mit Ihnen auch einen Apéro.

Tavolata und Apéro

Vis-a-vis vom Restaurant lockt unser langer Tisch zum geselligen Abend mit Freunden, Familie oder einfach mit Gleichgesinnten. Bis zu 10 Personen können hier den ganzen Abend schlemmen. Antipasti und Hauptgerichte werden in der Mitte des Tischs serviert, so dass sich jeder nach Herzenslust bedienen kann. Für Firmenevents oder Apéros ist dieser Raum genauso beliebt wie unser Weinkeller.

Vinothek Wil

Irgendwas geht immer…

Weindegustationen, Vorlesungen oder Konzerte. Wenn etwas besonderes stattfindet, dann bei uns in der Vinothek Freischütz.

geschichte geschichte geschichte geschichte

Treffpunkt Freischütz

Der Freischütz in der Wiler Altstadt blickt auf eine lange Geschichte zurück. 1876 erstmals schriftlich erwähnt, entwickelte er sich vom Café zum Restaurant und war über längere Zeit Treffpunkt der nationalen und internationalen Jazz- und Rockszene. Spontane Auftritte wie zum Beispiel der des Jazz-Gitarristen Oskar Klein waren nicht unüblich.

Eine bestimmte Zielgruppe gibt es im Freischütz nicht, da sitzt der Bankier mit dem Künstler an einem Tisch. Anregende Gespräche bei gutem Wein und hervorragendem Essen lassen schon mal spontane Freundschaften entstehen.

impressionen impressionen impressionen impressionen impressionen impressionen impressionen impressionen impressionen